Wie man Immobilienkäufe finanzieren kann? – So günstig wie noch nie.

Finanzierungsmöglichkeiten – für Privatpersonen und Geschäftskunden.

Insbesondere die langjährige praktische Erfahrung aus eigener Berufstätigkeit sowohl in der Immobilienwirtschaft als auch im Finanzierungsgeschäft haben uns erst zu dem gemacht, was wir heute sind: die erste Adresse für ausgewiesene Fach- und Sozialkompetenzen in Immobilienvermarktung, Immobilienbewirtschaftung und Immobilienfinanzierung aus einer Hand. 

Wir wissen auch aus eigener Erfahrung, dass der Kauf einer Immobilie ein Vorhaben ist, das bei den meisten von uns die finanzielle Lage nachhaltig verändert. Die damit einhergehende erste spontane Frage, ob man sich Wohneigentum überhaupt leisten könne, soll man sich also durchaus stellen. Jedenfalls kann man sich derzeit in der Schweiz Immobilienfinanzierungen so günstig leisten wie noch nie zuvor aufgrund der tiefen Zinssätze. Die Frage, die Sie sich stellen müssen, ist deshalb nicht so sehr ob, sondern vielmehr wie Sie Ihren Immobilienkauf am besten finanzieren. An der Stelle kommen wir als Finanzierungsexperten ins Spiel.

Ohne mindestens 20% Eigenkapital sind Immobilienkäufe in der Schweiz heute nicht mehr möglich. Für selbst genutzte Immobilien können Sie jedoch Sparguthaben aus den Säulen 2 und 3a als eigene Mittel einbringen. Über die Säule 3a können Sie überdies auch die Hypothek amortisieren. Wir von Gaetano Immobilien entwickeln individuell für Sie bestgeeignete Strategien und Lösungen, engagieren uns persönlich für den Erhalt einer Hypothek und zeigen Ihnen andernfalls interessante Alternativen auf.


Strategisch relevant und sinnvoll: Hypothekarmodelle vergleichen.

Die optimale Finanzierung Ihres Liegenschaftskaufs ist ausgesprochen individuell. Hier erhalten Sie vorgängig einige Informationen zu diversen Hypothekarmodellen, um die passende Hypothek oder gegebenenfalls einen idealen Mix aus verschiedenen Modellen mit unserer Unterstützung zu wählen.

Modell und Eignung

Laufzeit

Zinssatz

Vorteile

Festhypothek

wenn Sie Zinsbelastungs- Schwankungen möglichst vermeiden und langfristig im Voraus budgetieren möchten

2-10 Jahre

bleibt unverändert – über die gesamte Laufzeit

  • keine Zinsschwankungen
  • Budget- /Planungssicherheit
  • Zinsrisiko-Reduktion bei verschiedenen Laufzeiten
  • profitabel bei tiefem Zinsumfeld

Termin-Festhypothek

wenn Sie den Zinssatz im Voraus für die Dauer von bis zu 2 Jahren fixieren möchten

2-10 Jahre 

(bei max. 2 Jahren Vorlaufzeit von Zinsfixierung bis Hypotheken-Start)

bleibt unverändert – über die gesamte Vorlaufzeit

  • Zins bis zu 2 Jahren im Voraus festlegbar
  • profitabel, wenn steigende Zinsen erwartet werden

Variable Hypothek

wenn Sie je nach Geld- und Kapital-Marktsituation von sinkenden Zinsen oder andernfalls von flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten profitieren möchten

unbeschränkt

passt sich den jeweiligen Geld- und Kapital-Marktverhältnissen an 

  • geglättete Zinsschwankungen
  • profitabel bei sinkenden Zinsen 
  • Flexibilität

LIBOR-Hypothek

wenn Sie je nach Geld- und Kapital-Marktsituation von sinkenden Zinsen profitieren oder andernfalls von der Möglichkeit eines Hypoithekarmodell-Wechsels Gebrauch machen möchten

3 Jahre

wird alle 3 respektive 6 Monate dem jeweiligen LIBOR-Referenzzinssatz angepasst

  • marktkonformer Zinssatz
  • Möglichkeit des     Hypothekarmodell-Wechsels
  • schnell profitabel, wenn die Zinsen tief oder sinkend sind

Baukredit

wenn Sie neu bauen, umbauen oder renovieren wollen

bis Bauvollendung (danach Umwandlung in eine Hypothek) 

variabel

  • unbefristete Laufzeit
  • Bezüge nach Bedarf

 

Landkredit

wenn Sie baureifes Land erwerben wollen

max. 2 Jahre

wahlweise fest oder variabel